Bebauungsplanverfahren 04.21 "Soziokulturelles Zentrum und Kita südlich Schildgesstraße"

Im Rahmen eines Projektes des Landes NRW zur Integration von Flüchtlingen hat die Stadt Brühl die Förderzusage zum Bau eines Integrationszentrums, angrenzend an das Cultra in Brühl-Ost, erhalten. Neben dem soziokulturellen Zentrum Inter-Cultra soll in dem Plangebiet der Neubau einer Kindertagesstätte zwischen dem soziokulturellen Zentrum und dem Bolzplatz entstehen.

Aufgrund der nördlich des Plangebiets angrenzenden gewerblichen Nutzungen orientieren sich die geplanten Gebäude Richtung Süden, so dass die Freiflächen in das Gesamtkonzept einbezogen werden können.

Derzeit gilt für die Flächen der Bebauungsplan Bauzonen Ordnungsziffer 24 mit der Ausweisung "Industriegebiet", welches ausnahmsweise "Anlagen für soziale Zwecke" zulässt. Um eine städtebauliche Ordnung des Plangebiets zu erreichen, ist die Neuaufstellung eines Bebauungsplans notwendig. Der Bebauungsplan soll die Fläche zukünftig als Gemeinbedarfsfläche ausweisen.

Nähere Informationen erhalten Sie unter den nachstehenden Links.

Das Vorhabenblatt enthält eine ausführliche Projektbeschreibung, einschließlich Angaben zu Kosten und Zeitrahmen.

Alle Vorhabenblätter sind in der Vorhabenliste der Stadt Brühl zusammengefasst.

In dem "Beteiligungsprotokoll" finden Sie Informationen zu Art und Umfang der Beteiligung sowie zum Fortschritt des Beteiligungsverfahrens. Ferner informiert das Beteiligungsprotokoll laufend über anstehende Rats- oder Ausschusstermine.


Weitere Informationen finden Sie hier:


Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051

Wichtige Mitteilung

Bis zum 31. Januar 2021 sind die Dienststellen der Stadtverwaltung für Bürgerinnen und Bürger ausschließlich telefonisch und per Mail erreichbar.

Der schnelle Draht zur Stadtverwaltung: 02232 790
Das Bürgeramt erreichen Sie unter: 02232 793600

Aktuelle Informationen zum Coronavirus und den Auswirkungen auf das Leben in Brühl finden Sie unter "Coronavirus". Bitte lesen Sie auch unsere Pressemitteilungen.

E-Mail-Adresse bei Fragen:
coronavirus@df56a803903a4d1fbb265560ba6104afbruehl.de