Rentenstelle der Stadt Brühl

Die Stadt Brühl bietet ihren Bürgerinnen und Bürgern Hilfe beim Ausfüllen der Rentenanträge und bei evtl. Schriftwechsel an. Die Anträge werden elektronisch direkt an die Deutsche Rentenversicherung Bund bzw. Rheinland oder an die Rentenversicherung Knappschaft Bahn-See weitergeleitet.

Öffnungszeiten der Rentenstelle in Brühl:

Dienstags und donnerstags von 8:30 Uhr bis 13:00 Uhr
Eine Antragsaufnahme ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Eine persönliche Vorsprache ist aufgrund der aktuellen Situation rund um Corona leider nicht möglich.

Der bisher einmal im Monat angebotene Rentenberatungstag in Brühl durch die Deutschen Rentenversicherung selbst wurde zum 1. Januar 2014 eingestellt. Möchten Sie sich direkt mit der deutschen Rentenversicherung in Verbindung setzen, wenden Sie sich an:

Auskunft- und Beratungsstelle
Deutsche Rentenversicherung Bund
Rabinstr. 6
53008 Bonn
Telefon: 0228 280801

oder

Deutsche Rentenversicherung Rheinland
Lungengasse 35
50676 Köln
Telefon: 0221 331701


Weitere Informationen:

www.deutsche-rentenversicherung.de


Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051

Wichtige Mitteilung

Die Rathäuser in der Uhlstraße und in der Hedwig-Gries-Straße sowie das Standesamt, der Brühler Ordnungsdienst und das Veranstaltungsmanagement sind für Bürgerinnen und Bürger wieder zugänglich und können – jedoch nur nach vorheriger Terminabsprache – für unaufschiebbare Angelegenheiten aufgesucht werden. Eine Ausnahme gilt lediglich für das Bürgeramt – hier wird kein Termin benötigt.

Die Mitarbeitenden sind bitte vorab telefonisch oder per Mail zu kontaktieren. Alle Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner finden Sie unter Erreichbarkeit Stadtverwaltung (Notdienst).

Aktuelle Informationen zum Coronavirus und den Auswirkungen auf das Leben in Brühl finden Sie unter "Coronavirus". Bitte lesen Sie auch unsere Pressemitteilungen.

E-Mail-Adresse bei Fragen:
coronavirus@c6834d158bac47b6a4a65fcd2b753c55bruehl.de