Wohngeld


Aktuelles aufgrund des Coronavirus

Vorsprachen in der Wohngeldstelle sind aufgrund der aktuellen Situation durch das Coronavirus nicht möglich. Sie können aber Anträge auf Miet- oder Lastenzuschuss online stellen. Hierzu nutzen Sie bitte folgenden Link:

Zum Wohngeldrechner

Sie können die Anträge auch ausdrucken und per Post an die Wohngeldstelle übersenden.

Zu den Anträgen

Für weitere Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen der Wohngeldstelle zu den sonst üblichen Öffnungszeiten telefonisch oder per Email gerne zur Verfügung.


Hier haben wir Informationen rund um das Thema Wohngeld zusammengestellt.

Was ist Wohngeld?
Wer erhält Wohngeld?
Wie hoch ist das Wohngeld?
Wohngeld nur auf Antrag
Wohngeld online beantragen

Was ist Wohngeld?

Wohngeld ist ein vom Bund und dem Land Nordrhein-Westfalen jeweils zur Hälfte getragener Zuschuss zu den Wohnkosten.


Wer erhält Wohngeld?

Wohngeld wird als Mietzuschuss insbesondere gewährt an

  • Mieterinnen und Mieter,
  • Untermieter und Untermieterinnen,
  • Heimbewohnerinnen und Heimbewohner. 


Wohngeld wird als Lastenzuschuss insbesondere gewährt an Eigentümer und Eigentümerinnen von Ein- und Zweifamilienhäusern sowie von Eigentumswohnungen.

Wie hoch ist das Wohngeld?

Ob und in welcher Höhe Sie Wohngeld erhalten hängt im Wesentlichen ab von

  • der Anzahl der zu berücksichtigenden Haushaltsmitglieder,
  • der Höhe des Gesamteinkommens,
  • der Höhe der zuschussfähigen Miete oder Belastung.


Wohngeld nur auf Antrag

Wohngeld wird nur auf Antrag gewährt. Anträge erhalten Sie bei der Wohngeldstelle der Stadt Brühl oder online beim Land NRW. Den Antrag können Sie bei der Wohngeldstelle abgeben oder per Post an die Stadt Brühl übersenden.

Bitte fügen Sie Ihrem Antrag die notwendigen Unterlagen bei. Welche Unterlagen erforderlich sind, ist von Fall zu Fall unterschiedlich und richtet sich nach Ihren Verhältnissen. Eine Aufstellung von in Betracht kommenden Unterlagen finden Sie in den Antragsvordrucken. Ihre Originalunterlagen erhalten Sie zurück.

Wenn Sie einen Wohngeldanspruch haben, kann Wohngeld grundsätzlich erst ab dem Monat gezahlt werden, in dem der Antrag bei der Stadt Brühl eingegangen ist.

Anträge für Nordrhein-Westfalen

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen zum Wohngeld, Ratschläge und Hinweise, die entsprechenden Antragsvordrucke des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW sowie die Möglichkeit, das Wohngeld online zu beantragen.

Die beiden Wohngeldanträge auf Miet- oder Lastenzuschuss finden Sie auch hier:

Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051

Wichtige Mitteilung

Die Rathäuser in der Uhlstraße und in der Hedwig-Gries-Straße sowie das Standesamt, der Brühler Ordnungsdienst und das Veranstaltungsmanagement sind für Bürgerinnen und Bürger wieder zugänglich und können – jedoch nur nach vorheriger Terminabsprache – für unaufschiebbare Angelegenheiten aufgesucht werden. Eine Ausnahme gilt lediglich für das Bürgeramt – hier wird kein Termin benötigt.

Die Mitarbeitenden sind bitte vorab telefonisch oder per Mail zu kontaktieren. Alle Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner finden Sie unter Erreichbarkeit Stadtverwaltung (Notdienst).

Aktuelle Informationen zum Coronavirus und den Auswirkungen auf das Leben in Brühl finden Sie unter "Coronavirus". Bitte lesen Sie auch unsere Pressemitteilungen.

E-Mail-Adresse bei Fragen:
coronavirus@4ca58c1251484cd8a5df534301355434bruehl.de